Reis a la Nasi Goreng

Ein einfaches Reisgericht, dass ich durch einen Schulfreund kennengelernt habe.

ZutatenZubereitung
1 1/2 Tassen Reis,
2 Tassen Wasser,
1 TL Brühe
Alles in einen Topf geben.
2 Wurzeln,
1 Lauchstange
Gemüse putzen, zerkleinern und in den Topf geben. Einmal kurz aufkochen und auf ganz kleiner Flamme im geschlossenen Topf 20 Minuten garen, damit der Reis nicht anbrennt.
2 EL Öl,
1 Zwiebel würfeln,
1 Paprika würfeln,
300 g Hack
Öl in der Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
Zutaten in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze durchgaren, bis das Hack krümmelig ist.
2 mittlere Tomaten Haut einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, Haut abziehen.
Tomaten klein würfeln und in die Pfanne geben.
1 Ei In die Pfanne geben und verrühren, bis das Ei fest ist.
1 Tasse Mais In die Pfanne geben.
1 kl Dose Tomatenmark,
2 bis 3 EL Milch
Zutaten in die Pfanne geben und ordentlich verrühren
Curry, Pfeffer, Salz Abschmecken nach Geschmack.
Petersilie Die durchgegarte Reis-/Gemüse-Mischung aus dem Topf in die Pfanne geben. Kleingehackte Petersilie dazu und alles gut verrühren.
Dann 5 bis 10 Minuten auf kleiner Flamme durchziehen lassen.

Inhaltlich kann das Essen mit verschiedenen Zutaten variiert werden (Erbsen, Pilze, angebratene Fleischstücke...)

Dazu ein Spiegelei oder/und eine saure Beilage...

Zurück zu Rezepten Seite ausdrucken