Zitronenbiscotti

Mini-Zitronenküchlein, zügig und einfach zuzubereiten. Für diejenigen, die es gerne etwas säuerlich mögen.

ZutatenZubereitung
275 g Mehl,
1 TL Back­pulver
Zutaten in eine Schüssel sieben und vermischen.
100 g zimmer­warme Butter,
100 g Zucker,
1 Ei, Prise Salz,
Saft einer Zitrone
Zutaten dazugeben und gut verkneten. Den Teig mind. 1 Std. abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
Puderzucker,
Zucker
Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben, darauf etwas Zucker verteilen und den Teig portionsweise etwa daumendick (wie eine Wurzel) ausrollen. Den Strang in max. 2 cm dicke "Scheiben" schneiden, daraus Kugeln formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Die Biscotti ca. 15 Min. backen bis sie leicht goldig sind. Dann auskühlen lassen.
2 TL Zitronen­saft,
Puderzucker
Zitronensaft in eine Schüssel geben, mit Puderzucker auffüllen und verrühren bis eine leicht zähe Masse entsteht. Mit einem TL auf die warmen Biscotti geben.
Zurück zu Rezepten Seite ausdrucken